DVD's von Petra

<<  <
1 2 3 4 5
>  >>
    (96)
Cover Titel Bewertung Beschreibung
Den einen oder keinen

Darsteller: Freddie Prinze Jr., Julia Stiles,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Al (Freddie Prinze Jr.) und Imogen (Julia Stiles) erzählen abwechselnd die Geschichte ihrer am College begonnenen Romanze. Der Vater von Al, den Henry Winkler auf äußerst amüsante Art verkörpert, ist ein berühmter Koch mit einer eigenen Fernsehshow. Als bester Freund (Zak Orth) macht Karriere als Pornostar mit großen künstlerischen Ambitionen. Die Dialoge wirken meist schal, die Geschichte gerät ständig ins Schwimmen, und es ist fast so, als ob der Film sich einfach nicht entscheiden könnte, ob er nun eine süßliche romantische Komödie oder doch lieber eine soziale Satire sein will. Zudem verliert sich Down to You, der in Deutschland unter dem Titel Den einen oder keinen im Kino lief, ständig in kleinen fantastischen Sequenzen, die streng genommen wirklich gar nichts mit dem Rest des Films zu tun haben. Aber er hat auch seine Stärken. So bestechen alle Stars des Films, zu denen auch Selma Blair (die Entdeckung aus Eiskalte Engel) und Shawn Hatosy, der bisher vor allem in The Faculty aufgefallen ist, durch ihre liebenswerten Auftritte und durch ihr angenehmes, gut gepflegtes Äußeres. Außerdem ist der Soundtrack mit seinen Songs von Cibbo Matto, Yo La Tengo, dem jungen David Bowie und vielen mehr einfach nur hervorragend. --Bret Fetzer
Sprachen: Englisch / Dolby Digital 5.1, Französisch / Dolby Digital 5.1
Der Prinz & ich

Darsteller: Julia Stiles, Luke Mably, Ben Miller

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Desperate Measures

Darsteller: Michael Keaton, Andy Garcia, Brian Cox

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Michael Keaton liefert eine glaubwürdige Verkörperung von Hannibal Lecter in diesem zwar weit hergeholten, aber den Pulsschlag beschleunigenden Thriller über einen Polizisten, dessen im Sterben liegender Sohn zum Überleben seltenes Knochenmark benötigt, das nur ein Psychopath, der in der Todeszelle sitzt, zur Verfügung stellen kann. Nachdem er sich bereit erklärt hat als Spender zu dienen, nutzt er die Knochenmarkspende zur Flucht, verschanzt sich im Krankenhaus und nimmt einige Geiseln. Der Clou an der Geschichte ist, dass sich Andy Garcia selbst den Polizeibehörden widersetzen muss, um die Geiselnahme zu beenden und Keaton lebend in die Finger zu kriegen. Das ist so ziemlich die ganze Handlung bis zum Ende des Films, wobei gerade die mangelnde Glaubwürdigkeit ein Problem darstellt. Regisseur Barbet Schroeder, der mit den zweifelhaften Bindungen zwischen verrückten und klar denkenden Menschen ein Thema verfolgt, das schon in seinen früheren Filmen (Die Affäre der Sunny von B., Weiblich, ledig, jung sucht... auftauchte, bemüht sich, eine Art geistiger Verbindung zwischen dem verzweifelten Helden und Keatons wahnsinnigem Bösewicht herzustellen. Obwohl dies ein lobenswerter Versuch ist, erscheint die Verbindung zwischen dem Polizisten und dem Kriminellen ein wenig zu offensichtlich, als dass man sich so ausführlich damit beschäftigen müsste. Zudem sind einige der Action-Sequenzen unsinnig und überflüssig. Trotz alledem ist es jedoch immer wieder eine Freude, Michael Keaton irgendwelche Spinner spielen zu sehen, und es ist sehr unterhaltsam, den diebischen Spaß seines Charakters zu beobachten, den er empfindet, als er sich seiner zunehmenden Macht bewusst wird. Marcia Gay Harden macht ihre Arbeit als eine Art Vermittlerin in diesem spannenden Szenario gut, als Verbündete des Helden und gezwungenermaßen als Komplizin des Bösewichts. --Tom Keogh
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1
Dich kriegen wir auch noch!

Darsteller: James Marsden, Katie Holmes, Nick Stahl

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1
Die Familie Stone - Verloben verboten

Darsteller: Claire Danes, Diane Keaton, Rachel...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Die Geisha

Darsteller: Zhang Ziyi, Ken Watanabe, Michelle...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

1997 präsentierte Autor Arthur Golden in seinem Roman Die Geisha die unwiderstehliche, mitreißende Geschichte einer verborgenen Welt. Das überwältigende romantische Epos war zwei Jahre lang auf der Bestsellerliste der New York Times verzeichnet, wurde allein auf Englisch über vier Millionen Mal verkauft und in 32 Sprachen übersetzt. Jetzt bringen Regisseur und Oscar-Kandidat Rob Marshall ("Chicago") sowie die Produzenten Lucy Fisher & Douglas Wick und Steven Spielberg die fesselnde Geschichte mit hochkarätiger internationaler Besetzung und preisgekrönten Mitarbeitern auf die Leinwand. Die Geschichte spielt in einer geheimnisvollen und exotischen Welt, die auch heute nichts von ihrer Faszination verloren hat. Japan vor dem Zweiten Weltkrieg: Ein Kind muss seine mittellose Familie verlassen, um als Hausmädchen in einem Geisha-Haus Geld zu verdienen. Obwohl ihm eine intrigante Rivalin das Leben zur Hölle macht, blüht das Mädchen auf und wird als legendäre Geisha Sayuri berühmt. Der schönen und gebildeten Sayuri liegen die mächtigsten Männer ihrer Zeit zu Füßen, doch heimlich liebt sie den einen Mann, der ihr versagt bleibt... Die Geisha beginnt 1929, als sich die goldene Ära der Geishas ihrem Ende zuneigte. Die Geschichte erzählt vom Niedergang einer Epoche und spielt in einem fiktiven Hanamachi oder Geisha-Viertel. Als Sayuri (Ziyi Zhang) diese verborgene Welt kennen lernt, macht man ihr klar, dass sie weder über ihr Schicksal noch über ihre Liebe selbst bestimmen darf. Unterwiesen wird sie von der legendären Geisha Mameha (Michelle Yeoh), die genau weiß, dass es in der engen Beziehung zu einem Stammgast oder Danna bestimmte Grenzen gibt. Deshalb bringt sie Sayuri bei, ihre Gefühle stets im Griff zu behalten. Im Gegensatz zu ihrer trotzigen Rivalin Hatsumomo (Gong Li) weiß Mameha, dass keine wahre Geisha es sich leisten kann, ihrer Leidenschaft für einen Mann nachzugeben. Dennoch kann Sayuri niemals vergessen, wie sie als Kind einmal unerwartet liebenswürdig und gütig behandelt wurde. Diese Erinnerung erscheint ihr wie eine Fata Morgana, gibt ihr aber Halt in den Jahren schwerer Prüfungen. Rückblickend erinnert sie sich an "ein kleines Mädchen, das viel mehr Mut aufbrachte, als ihr selbst bewusst war". Und sie fasst zusammen: "Hier geht es nicht um die Memoiren einer Kaiserin oder Königin. Diese Memoiren sind von anderer Art."
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya Schwestern

Darsteller: Sandra Bullock, Ellen Burstyn,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Schnappen Sie sich Ihre Taschentücher und schicken Sie Ihren Mann zum Zigarettenholen. Die Göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern ist der reinrassigste Frauenfilm seit Magnolien aus Stahl. Bereits der Titel und die literarischen Namen, die Rebecca Wells den Hauptfiguren ihres Bestsellers, den Damen aus Louisiana, verpasst hat, lassen keine Unklarheiten aufkommen. Zunächst gibt es da Sidda (Sandra Bullock), eine erfolgreiche Theaterautorin, die nach einer traumatischen Kindheit noch immer mit ihrer manipulativen Mutter Vivi (Ellen Burstyn) zu kämpfen hat. Dazu kommen die langjährigen Freundinnen Teensy (Fionnula Flanagan), Necie (Shirley Knight) und Caro (überragend: Maggie Smith), die sich allesamt seit ihrer Kindheit kennen, in Vivis geheimem Bündnis der Ya-Ya-Schwestern vereint sind und alles daransetzen, die Kluft zwischen Sidda und ihrer Mutter zu schließen. Drehbuchautorin und Erstlingsregisseurin Callie Khouri (sie schrieb auch das Buch zu Thelma & Louise) bedient sich einer ambitionierten Flashback-Struktur (Ashley Judd verkörpert im übrigen die jüngere Vivi), die als Nährboden für diese Mutter-Tochter-Wiedervereinigung dient. Der Humor, und davon gibt es jede Menge, dient nicht nur der Abschwächung der dramatischen Aspekte des Films, sondern inspiriert auch Sandra Bullock zu ihrer besten Leistung seit Jahren. Nur ausgesprochene Fans der Autorin Rebecca Wells mögen der Umsetzung wegen ein leichtes Bedauern verspüren, für alle anderen ist Die Göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern ganz sicher einen Blick wert. --Jeff Shannon
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1, Spanisch / Dolby Digital 5.1
Die Hochzeits-Crasher

Darsteller: Owen Wilson, Vince Vaughn,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

In dieser Mischung aus Buddy-Film und romantischer Komödie, die aus dieser narrensicheren Vorgabe einige Lacher produziert, spielen Vince Vaughn und Owen Wilson zwei Chaoten, die Hochzeiten durcheinander bringen. Unter der Regie von David Dobkin (der zuvor mit Wilson bei Shanghai Knights zusammengearbeitet hatte) bewegt sich der Film zwischen unflätigem Getöse und schwammiger Romanze, und diese tonale Identitätskrise überdeckt zeitweise den zugrunde liegenden Humor des Ganzen. Aber sobald die gut aufeinander eingespielten Nebendarsteller aus allen Rohren schnelle Dialoge und schräge Situationen abfeuern, werden auch einige kräftige Lacher produziert. Als die zwei Jungs die Familie des Finanzministers (Christopher Walken) infiltrieren, werden die Dinge recht kompliziert, und aus der ganze Sache wird eine romantische Paarung, in der Vaughn und Gloria (Isla Fisher), die abgedrehte Tochter des Kongressmitglieds zusammenkommen, während sich Wilson ernsthaft um die andere Tochter Claire (Rachel McAdams) bemüht, die unglücklich mit einem betrügerischen Elite-Studenten (Bradley Cooper) verlobt ist. Walken kommt in seiner Rolle fast nicht zur Geltung, wobei Jane Seymour und Henry Gibson lustige Auftritte absolvieren und gegen Ende des Films ein Überraschungsgast auftaucht, der allen anderen die Schau stiehlt. Alles wirkt ein wenig unausgegoren, aber McAdams (die schon als "die nächste Julia Roberts" gehandelt wird) ist eine wahre Freude, und Hochzeits-Crasher, den man wegen der vielen Lacher durchaus empfehlen kann, wird sicher seinen Platz auf den DVD-Regalen finden - neben anderen Komödien, die zwar ein wenig schwächer, aber dennoch unterhaltsam sind und sich einem frechen, derben Humor widmen, ohne sich dafür entschuldigen zu müssen. --Jeff Shannon
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Die neun Pforten

Darsteller: Johnny Depp, Frank Langella, Lena Olin

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Der Horror des Roman Polanski stützt sich nie auf Spektakel oder Schocks. Vielmehr erzeugt er eine Atmosphäre der Gänsehaut und das unangenehme Gefühl, das Böse lauere knapp außerhalb des Bildausschnitts oder verstecke sich hinter den Gesichtern der nicht eindeutig festgelegten Charaktere. Für eine Weile scheint es, als ob Die neun Pforten (nach dem Roman Der Club Dumas von Arturo Perez-Reverte) das behagliche Unbehagen solcher Meisterwerke wie Ekel oder Rosemaries Baby vermitteln könnte. Ein stiller, nahezu schläfriger Johnny Depp (Sleepy Hollow, Dead Man) verkörpert den zynischen, skrupellosen Jäger seltener Bücher Dean Corso, der von dem Dämonologen Boris Balkan (Frank Langella, Die Piratenbraut, Dracula) beauftragt wird, ein seltenes Werk auf Echtheit zu prüfen. An diesem soll der Legende nach Luzifer persönlich mitgeschrieben haben. Dean verlässt das gespenstische New York (welches Polanski im europäischen Studio als düstere Stadt der Schatten hat entstehen lassen) und reist nach Portugal und Paris um Balkans Band mit zwei weiteren Ausgaben zu vergleichen. Er enthüllt ein Geheimnis von unheiliger Tragweite und findet sich inmitten einer Verschwörung wieder, in die Balkan ebenso verstrickt ist wie eine Witwe, die alles daran setzt, Balkans Buch in die Hände zu bekommen (Lena Olin -- Romeo is bleeding, Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins -- die sich fröhlich durch diese Rolle beißt und kratzt). Doch ein mysteriöser Schutzengel (in Gestalt von Polanskis Ehefrau Emmanuelle Seigner, Frantic) bewacht jeden von Corsos Schritten. Die neun Pforten kommt mit donnergrollender Bedrohung und geschmackvoll vieldeutigen Bildern daher, doch Polanskis kraftlose Inszenierung und absichtlich vage gehaltene Geschichte erzeugen einen Film, der zwar unheimlich ist, aber nie den Schritt zum packenden Streifen schafft. Er steht wiederholt kurz vor der Schwelle zum interessanten Werk, vollzieht aber nie den letzten Schritt -- bis zum letzten, rätselhaften Filmbild. --Sean Axmaker
Sprachen: Englisch / Dolby Digital 5.1, Französisch / Dolby Digital 5.1, Latein / Dolby Digital 5.1, Portugiesisch / Dolby Digital 5.1, Spanisch / Dolby Digital 5.1
Dirty Dancing (Anniversary Edition, 2 DVDs)

Darsteller: Patrick Swayze, Jennifer Grey,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1 EX, Englisch / Dolby Digital 5.1 EX
Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba

Darsteller: Diego Luna, Romola Garai, Sela Ward

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Englisch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1, Spanisch / Dolby Digital 5.1
Dreamcatcher

Darsteller: Morgan Freeman, Thomas Jane, Jason Lee

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Ungeachtet der Tatsache, dass Dreamcatcher bei den Kritikern gnadenlos verrissen wurde, ist der Film ein absolutes Muss für den eingefleischten Stephen-King-Fan. Bei der Adaption des monumentalen King-Romans opferten Regisseur Lawrence Kasdan und Koautor William Goldman einen Großteil der Charaktertiefe, die der Originalgeschichte die entscheidende Menschlichkeit verlieh. Das Ergebnis ist ein recht zahmes Horrorfest über vier langjährige Freunde (Damian Lewis, Jason Lee, Thomas Jane, Timothy Olyphant), deren gemeinsame Vergangenheit -- und deren gemeinsame telepathische Begabung -- sie in eine Invasion Außerirdischer in den verschneiten Wäldern von Maine verwickelt. Einer kühnen Folge von Akte X gleich wartet diese erstklassige Produktion mit schleimigen, wieselähnlichen Wesen auf, die im menschlichen Gedärm heranreifen; mit ominösen Aliens, die sich Körper und Geist ihrer Opfer bemächtigen; einem geheimen Militärschlag (geführt von Morgan Freeman) gegen die Eindringlinge; sowie genügend ekligem Humor, um den abgestumpften Horrorfreak zufrieden zu stellen. Bedauerlicherweise ist der Film nicht besonders gruselig. Trotz seiner unbestreitbaren A-Film-Qualitäten, kommt Dreamcatcher am besten als besseres B-Movie rüber, der von herabgesetzten Erwartungen profitiert. --Jeff Shannon
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1
Düstere Legenden

Darsteller: Jared Leto, Alicia Witt, Rebecca...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Eine attraktive junge Frau ist mit ihrem Auto auf einer dunklen Landstraße unterwegs und singt dabei das Lied im Radio mit. Als ihr Benzin zur Neige geht, hält sie an einer Tankstelle (die vom nervösen, stotternden Brad Dourif geführt wird). Dort entkommt sie einem scheinbaren Angriff, nur um dann auf dem Rücksitz ihres Autos auf die wahre Bedrohung zu treffen: einen maskierten Killer mit einer Axt, der ihr mit einem einzigen gut gezielten Schlag den Kopf abhackt. Ihnen kommt diese Geschichte bekannt vor? Kein Wunder, denn dabei handelt es sich um eine der bekannteren kleinen Horrorgeschichten, die ähnlich wie der Yucca-Palme kursieren und die man sich für Düstere Legenden kurzerhand ausgeliehen hat: einen Scream-Nachfolger, der kaum Neues zu bieten hat. An einem Efeu umrankten College in Neuengland fallen die Studenten reihenweise einem Serienkiller zum Opfer, der nach dem Muster moderner städtischer Mythen mordet. Und dies alles wegen Alicia Witt, die zwar zu den Guten gehört, als solche jedoch ein dunkles Geheimnis mit sich herumschleppt und die bei den meisten Morden die einzige Zeugin ist. Rebecca Gayheart (Der zuckersüße Tod) als Alicias naive beste Freundin und Jared Leto (Fight Club) als ehrgeiziger Campus-Journalist, der dem Geheimnis der Schule auf den Grund zu gehen versucht, führen eine Riege schöner junger Frauen, gutaussehender Männer und typischer Campus-Charaktere an, unter ihnen insbesondere Robert Englund als verdächtiger Professor, der in der Rolle des Freddy Krueger in sieben Nightmare on Elm Street-Filmen bereits eine Genrelegende für sich ist. Ohne die frechen Bemerkungen und das Selbstbewusstsein der Charaktere könnte man sich glatt in einen der Teenie-Horrorfilme der 70er Jahre zurückversetzt fühlen, in denen sexuell aktive Jugendliche aufgeschlitzt, zerstückelt oder auf andere ausgeklügelte, raffinierte Weise dahingemetzelt wurden. Dieser gen Ende immer absurder werdende Film ist zwar nicht mit Scream zu vergleichen, hat aber dennoch seine positiven Momente. --Sean Axmaker
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Ein (un)möglicher Härtefall

Darsteller: George Clooney, Catherine Zeta-Jones,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

In der Scheidungskomödie Ein (un)möglicher Härtefall kabbeln sich ein aalglatter George Clooney und eine verführerische Catherine Zeta-Jones auf hinreißende Art und Weise. Die Handlung ist schnell erzählt: Der Superanwalt Miles Massey (Clooney) manövriert geschickt die Goldgräberin Marylin Rexroth (Zeta-Jones) aus, als diese sich von ihrem reichen Ehemann scheiden lässt -- und sie strebt daraufhin nach Rache. Der Film stammt aus den kreativen Köpfen der Coen-Brüder (Fargo, Arizona Junior, O Brother, Where Art Thou?), und daher gibt es in Ein (un)möglicher Härtefall) eine schottische Hochzeit in einer Hochzeitskapelle in Las Vegas, einen asthmatischen Profikiller, europäische Adelige, die ihre Schoßhündchen streicheln, und ein Versprechen vor einer Hochzeit, das schlichtweg nicht gebrochen werden kann. Die Coen-Brüder halten sich aber für ihre Verhältnisse ziemlich zurück: In diesem Film stimmt der Fluss -- anders als bei anderen ihrer Filme gibt es also keine enttäuschenden Stolperer. Der Film erreicht nicht ganz das Niveau ihrer besten Werke. Dennoch ist er verdammt lustig und sowohl die Hauptdarsteller als auch Geoffrey Rush, Cedric the Entertainer und Billy Bob Thornton liefern Spitzenleistungen. --Bret Fetzer
Sprachen: Englisch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Ein Chef zum Verlieben

Darsteller: Sandra Bullock, Hugh Grant, Alicia Witt

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Bei einem Film mit Sandra Bullock und Hugh Grant in den Hauptrollen könnte man sich normalerweise auf eine süße Liebesgeschichte gefasst machen, aber Ein Chef zum Verlieben vermeidet das Offensichtliche auf bewundernswerte Weise. Man bekommt natürlich jede Menge von Bullocks klassischen Missgeschicken und quirliger Erotik serviert, und an Grants witziger Schlagfertigkeit mangelt es auch nie. Aber Regisseur und Drehbuchautor Marc Lawrence, der auch Bullocks vorherigen Film-Hit Miss Undercover schrieb, fügt dieser Liebeskomödie gerade so viel Feindseligkeit zu, dass die Geschichte nicht allzu vorhersehbar wird. Die neurotische Anwältin und Umwelt-/Denkmalschutzaktivistin Lucy Kelson (Bullock) ist entschlossen, den Bemühungen des milliardenschweren Immobilienmaklers und Playboys George Wade (Grant) einen Strich durch die Rechnung zu machen. Selbstverständlich bringt das Schicksal die Zwei zusammen und reißt sie wieder auseinander, gerade als die ersten Liebesschübe über sie kommen. Eine Ersatzanwältin (Alicia Witt) trotzt mit ihrer aufrichtig liebenswerten Art der Formelhaftigkeit, während Lawrence um die üblichen Klischees einen großen Bogen macht. Formelhaft ist Ein Chef zum Verlieben dennoch. Aber es ist eine beruhigende Formel, präsentiert von Stars, die innerhalb ihrer Grenzen aufblühen. --Jeff Shannon
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1, Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Ein Date mit Hindernissen

Darsteller: Katie Holmes, Marc Blucas, Amerie...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Eine Affäre in Paris (Le Divorce)

Darsteller: Kate Hudson, Naomi Watts, Thierry...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

nicht verfügbar
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1
Eiskalte Engel

Darsteller: Ryan Phillippe, Reese Witherspoon,...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Diese Teenager-Neuauflage des französischen 1959er Originals Gefährliche Liebschaften, die in die heutige Zeit verlegt wurde, musste bei den Kritikern wie auch beim Publikum einiges einstecken, dank der aufwendigen Werbekampagne, die den Film als dreistes, hochsexuelles, pseudoseriöses Drama anpries (ähnlich der erfolgreichen, Oscar-nominierten früheren Neuauflage Gefährliche Liebschaften von 1989 mit Glenn Close). Tatsächlich aber präsentiert sich diese in Abständen erfolgreiche Seifenoper in den ersten zwei Dritteln als Gesellschaftskomödie, als die zwei boshaften Helden, die Stiefgeschwister Kathryn ("Buffy" Sarah Michelle Gellar) und Sebastian (Ryan Phillippe), mit ihren rabenschwarzen Herzen munter Leben und Rufe zerstören. Kathryn will sich an einem ehemaligen Freund rächen, der sie sitzen gelassen hat. Sie freundet sich mit dessen neuer Auserwählten an, der staksigen Cecile (Selma Blair), und bringt Sebastian dazu, die jungfräuliche Unschuld zu deflorieren. Das Kernstück ihres bösen Spiels ist jedoch Sebastians geplante Verführung des "braven Mädchens" Annette (gespielt von einer sehr nüchternen Reese Witherspoon), die ein landesweit veröffentlichtes Essay mit dem Titel "Warum ich es vorziehe zu warten" geschrieben hat. Wenn es ihm nicht gelingt, bekommt Kathryn sein kostbares Oldtimer-Kabriolett; und wenn er erfolgreich ist, bekommt er Kathryn -- und zwar ins Bett. Solange der Film beim lustigen Ruinieren von Kathryns und Sebastians Spielfiguren bleibt, ist er außerordentlich unterhaltsam: Gellar insbesondere ist eine Manipulantin der Extraklasse, und Phillippe sorgt als hipper Hengst durchaus für Spaß. Die angenehmste Überraschung von allen ist jedoch Witherspoon, die einer Figur, die für gewöhnlich als verletzbar und gequält dargestellt wird (siehe Michelle Pfeiffer in Gefährliche Liebschaften von 1989), eine bemerkenswert selbstsichere Note verleiht. Leider untergräbt der Regisseur und Drehbuchautor Roger Kumble alles, was er aufgebaut hat, indem er dem Film einen falschen Schluß verpasst, der weder den überarbeiteten Figuren noch der Originalgeschichte entspricht. Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird, nicht aufgewärmt mit unnötigen Wendungen. --Mark Englehart
Sprachen: Englisch / Dolby Digital 5.1, Französisch / Dolby Digital 5.1, Vietnamesisch / Dolby Digital 5.1
Elizabethtown

Darsteller: Orlando Bloom, Kirsten Dunst, Susan...

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Elizabethtown besitzt alle Elemente, aus denen Cameron Crowe einen großartigen Film machen könnte, aber es fehlen jene Art von Visionen, die dazu führten, dass bei ihm Almost Famous - Fast berühmt so gut funktionierte. Es ist zum größten Teil eine Aneinanderreihung von netten Momenten, von denen jeder zur rechten Zeit mit dem richtigen Song versehen wird. Eigentlich ist auch der Soundtrack der eigentliche Star des Films, und der richtige Song zur rechten Zeit ist das, was man braucht, um einen Film zusammenzusetzen, der weniger ist als die Summe seiner Bestandteile. Schon zu Beginn von Elizabethtown werden große Gegensätze eingeführt: Leben und Tod, Erfolg und Misserfolg liegen nahe beieinander, wie dem Zuschauer nahe gebracht wird. Am Anfang des Films erleidet Drew Baylor (Orlando Bloom) einen drastischen Misserfolg: jener Schuh, den er acht Jahre lang für Mercury entwarf (eine Firma, die an Nike erinnert), wird zurückgerufen - was seine Firma 972 Millionen Dollar kostet. Am Rande eines Selbstmordversuchs erfährt er, dass sein Vater gestorben ist, und daher fliegt Drew nach Kentucky, um dessen Leichnam zur Einäscherung nach Oregon zu überführen. Während des Übernachtflugs nach Louisville lernt er Claire Colburn (Kirsten Dunst) kennen, eine schlagfertige Flugbegleiterin mit einem charmanten Gespür für nette Sprüche ("Man kann mich nur schwer vergessen, sich aber schwer an mich erinnern," zwitschert sie). Nachdem Drew in Elizabethtown eingetroffen ist, versucht er, einen Gedenkgottesdienst zu organisieren, während er mit Verwandten umgehen muss, die ebenso wie seine schräge Familie in Oregon eigene Pläne haben, wobei sie sich alle damit beschäftigen, dass er eines Tages als einer der legendären Versager seiner Branche gelten wird. Dennoch kommt er Claire bei einem Übernacht-Handytelefonat näher - inklusive dem obligatorischen Betrachten eines Sonnenuntergangs - wodurch eine heimliche Romanze entsteht. Nun stehen sich Tod und Leben gegenüber. Aber trotz all dieser dramatischen Veränderungen verflacht das, was als achterbahnartige Geschichte beginnt, zu einem durchschnittlichen, flachen Filmchen ohne Saft und Kraft. Drew Baylor hat im Laufe eines Tages zwei schwere Verluste hinnehmen müssen - was aber nicht immer deutlich wird. Auch bei Claire gibt es nicht viel Bemerkenswertes. Ihre ganze Rolle besteht aus netten zitierfähigen Sprüchen und verstohlenem, geheimnisvollem Augenzwinkern. Letztendlich ist Elizabethtown ein Film, der nicht weiß, was er will, und das Ganze bleibt leicht unbefriedigend, abgesehen von ein paar erinnerungswürdigen Zitaten und einem tollen Soundtrack. --Dan Vancini
Sprachen: Deutsch / Dolby Digital 5.1, Englisch / Dolby Digital 5.1, Türkisch / Dolby Digital 5.1
Emma

Darsteller: Gwyneth Paltrow, Toni Collette

Bei Amazon kaufen
Petra

weiss nicht ?sehr schlechtschlechtgeht sogutsehr gut

Kaum jemand hatte Probleme mit dem Akzent der Amerikanerin Gwyneth Paltrow in dieser bezaubernden Adaption des Romanklassikers von Jane Austen aus dem Jahr 1996. (Dieser Roman diente ürbigens auch als Inspiration für den Teenie-Film Clueless -- Was sonst!). Aber auch wenn der Akzent nicht so ganz authentisch ist: In diesem Film tummeln sich eine Menge spielfreudiger, überzeugender und charmanter britischer Schauspieler. Regie in dieser wunderbar witzigen und intelligenten Komödie führte Drehbuchautor Douglas McGrath (er war Ko-Autor des Drehbuchs von Woody Allens Bullets over Broadway). In der Besetzungsliste finden sich Namen wie Juliet Stevenson (Wie verrückt und aus tiefstem Herzen), Alan Cumming (Buddy), Phyllidia Law (Viel Lärm um Nichts), Ewan McGregor (der schottische Star aus Trainspotting) und nicht zuletzt die herausragende und zum Schluss herzerweichende Sophie Thompson in der Rolle der ewig redenden Miss Bates. Paltrow spielt Austens liebenswerte Kupplerin Emma Woodhouse, die so sehr damit beschäftigt ist, das Leben und die Liebe anderer zu arrangieren, dass sie dabei fast ihr eigenes aus den Augen verliert. McGrath führt den Film mit leichter Hand. Seine beste Entscheidung war es, den Schauspielern kreative Freiheit einzuräumen. --Tom Keogh
Sprachen: Deutsch / Dolby Surround, Englisch / Dolby Surround

<<  <
1 2 3 4 5
>  >>
    (96)
X

Verborgt am

Zurück am

Wem geborgt